Angebotssuche

Bitte filtern Sie Ihre Suche nach folgenden Kriterien: Zielgruppe, Angebotsart, Thema, Ort.

  • Zielgruppe

  • Angebotsart

  • Thema

  • Ort

67 Ergebnisse gefunden

AlcoMedia – voll das Leben

Zielgruppe Jugendliche
Angebotsart Gruppenveranstaltung
Thema Sucht/Suchtprävention

Für Schüler*innen ab der 10. Klasse

“AlcoMedia – Voll das Leben” besteht aus einem interaktiven medienübergreifenden Parcours zu den Themenschwerpunkten Alkohol und Medien. Es richtet sich an die Zielgruppe der Jugendlichen ab der zehnten Klassenstufe, die bereits Konsumerfahrungen vorweisen.

Die Schüler durchlaufen mithilfe einer App an Tablets sechs Bausteine (je drei zu Alkohol und Medien), die zum Teil in geschlechtergetrennten Zweierteams bearbeitet und zum Teil im Plenum von zwei Moderatoren (eine regionale Suchtpräventionskraft und eine Mitarbeiterin der LSSH) begleitet werden.

AlcoMedia fördert das Erkennen sozialer Risiken und Grenzen sowie den kompetenten Umgang mit Alkohol und Medien.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung bei Sina Jädicke

Dauer

1 Stunde 45 Minuten

Kosten

kostenlos

Kontaktdaten

Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein e.V.
Schreberweg 10
24119 Kronshagen
Tel.: 0431 65 73 94 - 48
E-Mail: sina.jaedicke@lssh.de
www.lssh.de


Be smart don’t start – Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

Zielgruppe Jugendliche
Angebotsart Aktion
Thema Sucht/Suchtprävention

Schüler*innen 6-8. Klasse

Be Smart – Don’t Start ist ein Klassenwettbewerb zur Prävention des Rauchens. Das Programm wird bereits seit über 20 Jahren erfolgreich an Schulen durchgeführt und bestärkt Schülerinnen und Schüler in einem Leben ohne Rauchen.

Be Smart – Don’t Start richtet sich hauptsächlich an die Klassenstufen 6 bis 8. Diese Altersgruppe wird gezielt angesprochen, da in diesem Alter die meisten Jugendlichen mit dem Rauchen beginnen. Auch andere Klassenstufen können teilnehmen, wenn die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler nicht raucht.

Rauchfrei sein heißt: Die Klasse sagt „Nein“ zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas, Tabak und Nikotin in jeder Form.

Der Wettbewerb befindet sich auf der Empfehlungsliste der Grünen Liste Prävention .

Kontaktdaten

Wettbewerbszentrale in Kiel: Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung gGmbH (IFT-Nord)
Harmsstr. 2, 24114 Kiel
Tel.: (0431) 570 29 70
E-Mail: besmart@ift-nord.de


Beratung für Männer, die sexuelle und häusliche Gewalt erlebt haben

Zielgruppe Erwachsene, Jugendliche
Angebotsart Beratung
Thema Prävention von sexueller Gewalt

Es gibt viele Männer, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuell missbraucht worden sind. Und nicht nur Frauen sondern auch Männer werden Opfer von häuslicher und sexueller Gewalt. Gewalterfahrungen haben oft psychische Folgen wie Ängste, Schlafstörungen, Depressionen, Suchterkrankungen oder Belastungsstörungen. Das kann zu weiteren Problemen führen, zum Beispiel in der Partnerschaft, im sozialen Umfeld, bei der Arbeit, in der Schule und im Studium.

Das Projekt ‘Männerberatung’ bietet Männern ab 16 Jahren aus Schleswig-Holstein Möglichkeiten, sich zu informieren und beraten zu lassen.

Die Beratungsstelle kann Sie z. B. dabei unterstützen:

  • sich mit dem Erlebten auseinanderzusetzen,
  • Ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen und zu akzeptieren,
  • wieder eine gute Beziehung zu sich und anderen aufzubauen,
  • positive Ziele zu entwickeln und in Angriff zu nehmen.


Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym. Weitere Information finden Sie auf der Website des Wendepunktes e.V.

Kosten

keine

Kontaktdaten

Wendepunkt e. V.
Gärtnerstraße 10–14
25335 Elmshorn
Tel. 04121 475 73-0
E-Mail: maennerberatung@wendepunkt-ev.de


Beratung für Menschen mit Autismus und deren Angehörige

Zielgruppe Eltern, Jugendliche, Kinder
Angebotsart Beratung
Thema Gesundheit, seelisch, Inklusion

Was ist eigentlich Autismus? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? An welche Stelle muss ich mich wenden? Was können wir als Familie mit einem jungen Menschen mit Autismus tun, um besser miteinander zu leben?
Zu solchen und anderen Fragen rund um das Thema Autismus berät Sie das Team der Konfetti im Dialog gGmbH und zeigt sinnvolle Schritte auf.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Konfetti im Dialog gGmbH.

Dauer

ca. 1 Std.

Kosten

50 €/Std.

Barrierefrei

nein; ggf. Alternative erfragen

Kontaktdaten

Konfetti im Dialog gGmbH
Viktoriastr. 15
25524 Itzehoe
Tel. 04821 77 90 77
E-Mail: info@konfettiimdialog.de
www.konfettiimdialog.de


Beratung Glücksspielsucht

Zielgruppe Ältere, Eltern, Erwachsene, Jugendliche
Angebotsart Beratung
Thema Sucht/Suchtprävention

Die Fachstelle Glücksspielsucht bietet im Kreis Steinburg Informationen und Hilfen für Menschen, die von Glücksspielsucht betroffen sind oder die gefährdet sind, spielsüchtig zu werden. Weiterhin bietet sie Beratung und Unterstützung für Angehörige. Dieses beinhaltet gegebenenfalls auch die Vermittlung in geeignete weiterführende Hilfen wie z. B. Suchttherapien, Schuldnerberatungen oder Selbsthilfegruppen.

Termine nach telefonischer Vereinbarung in

  • Itzehoe, Stiftstr. 5
  • Glückstadt, Stolpmünder Str. 19

Kosten

keine

Barrierefrei

nein, bei Bedarf möglich

Kontaktdaten

Suchtberatungs- und Präventionsstelle der AWO
Gustavstraße 6a
25469 Halstenbek
Tel.04101 60 65 80
Mobil 0160 965 00 546
E-Mail: martin.witte@awo-sh.de


Beratungsangebot für Kinder und Familien Inhaftierter

Zielgruppe Erwachsene, Jugendliche, Kinder
Angebotsart Beratung
Thema Gesundheit, seelisch

Wenn ein Familienmitglied ins Gefängnis muss, ist das häufig erst einmal ein Schock für alle Angehörigen. Von einem auf den anderen Tag muss der Alltag mit den Kindern alleine bewältigt, das Finanzielle geregelt, den Kindern die Situation erklärt und entschieden werden, wie mit der Inhaftierung im Umfeld umgegangen wird.

Für die Kinder sind die Inhaftierung und der Wegfall eines Familienmitglieds nicht einfach zu verstehen. Nicht selten kommt es zu Problemen mit Freunden, in der Nachbarschaft oder in der Schule.

Die Mitarbeiter*innen der Straffälligenhilfe begleiten betroffene Familien aus ganz Schleswig-Holstein. Sie lassen Sie und Ihre Familie in dieser Situation nicht allein und schauen gemeinsam, wie sie Sie unterstützen können. Darüber hinaus bietet die Straffälligenhilfe Ihren Kindern ein kostenfreies und vielseitiges Freizeitprogramm an, bei dem sie viel Spaß haben, abschalten und sich mit anderen Kindern austauschen können.

Angebot

  • Antworten auf Fragen zur Inhaftierung, Gefängnisstrukturen, Besuchszeitenregelungen  etc.
  • Hilfe, wenn Sie verunsichert oder überfordert sind
  • Unterstützung beim Erklären der Inhaftierung gegenüber Ihren Kindern und im Umgang damit im Freundes- und Bekanntenkreis, der Schule usw.
  • kostenlose Freizeitangebote für Ihre Kinder
  • Begleitung Ihrer Kinder beim Besuch im Gefängnis
  • Vermittlung in weitere Hilfen
  • auf Wunsch Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Institutionen
  • bei Bedarf Begleitung zu Ämtern wie Jobcenter usw.
  • Nachbetreuung bei Haftentlassung

Das Team der Straffälligenhilfe bietet kostenlose Beratung und Unterstützung in Schleswig-Holstein an. Es sind Termine bei Ihnen zu Hause oder in einer Beratungsstelle möglich. Alle Angebote basieren auf Freiwilligkeit und die Gespräche sind vertraulich. Eine Zusammenarbeit mit weiteren Stellen oder Ämtern geschieht ausschließlich auf Ihren Wunsch.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der Straffälligenhilfe der stadt.mission.mensch.

Kosten

keine

Kontaktdaten

Straffälligenhilfe der stadt.mission.mensch
Hasseer Str. 49 OG
24113 Kiel
Tel. 0431 260 44 - 752/-757/-750
E-Mail: straffaelligenhilfe@stadtmission-mensch.de


Beratungsstelle des Sozialpsychiatrischen Dienstes

Zielgruppe Ältere, Erwachsene
Angebotsart Beratung
Thema Gesundheit, seelisch, Sucht/Suchtprävention

Die Mitarbeiter*innen des Sozialpsychiatrischen Dienstes beraten und unterstützen Menschen in allen Fragen, die sich aus Sucht bzw. psychischen Belastungen oder Störungen ergeben.

Wie hilft der Sozialpsychiatrische Dienst?

  • durch Gespräche mit den Betroffenen, auch regelmäßig über einen längeren Zeitraum, in der Beratungsstelle oder in Form von Hausbesuchen zu flexiblen Zeiten
  •  durch vermittelnde und beratende Gespräche mit Angehörigen oder Bezugspersonen
  • durch Vermittlung weiterführender Hilfen
  • durch Kontaktaufnahme, ggf. Begleitung zu anderen Institutionen, Ämtern, Ärzten usw.
  • durch eine sozialpädagogische Rufbereitschaft „Rund-um-die-Uhr“ für Krisensituationen. Sie erreichen den Krisendienst während der Dienstzeiten unter der angegeben Nummer oder über die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Elmshorn unter der Telefonnummer: 04821/19 222. Die Vorwahl ist nur über Handy nötig!

Beratungszeiten: Montag – Donnerstag von 9 – 11 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung. Alle Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Kosten

keine

Barrierefrei

ja

Kontaktdaten

Gesundheitsamt Kreis Steinburg
Sozialpsychiatrischer Dienst
Viktoriastr. 17a
25524 Itzehoe
Tel. 04821 692 76
E-Mail sozialpsychiatrie@steinburg.de


Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Zielgruppe Eltern, Erwachsene, Jugendliche
Angebotsart Beratung
Thema Gesundheit, seelisch, Partnerschaft und Sexualität

Die Mitarbeiter*innen der Beratungsstelle beraten Sie Sie einzeln, als Paar oder als Familie bei

  • Schwierigkeiten in der Entwicklung oder Erziehung Ihres Kindes
  • Spannungen in der Familie
  • Konflikten zwischen Partnern
  • Fragen von Trennung und Scheidung
  • dem Wunsch nach außergerichtlicher Konfliktlösung (Mediation)
  • Unzufriedenheit mit der eigenen Person oder Lebensgestaltung
  • Problemen Jugendlicher mit den Eltern, der Schule oder der Ausbildung
  • seelischen und psychosomatischen Problemen
  • sexuellen Problemen
  • sexuellem Missbrauch

Auch Kinder und Jugendliche können sich an die Beratungsstelle wenden.

Alle Gespräche sind vertraulich.

In folgenden Orten sind auch Beratungstermine mittwochs nachmittags. Bitte melden Sie sich in dafür im Sekretariat der Beratungsstelle in Itzehoe an.

  • in Glückstadt in der Familienbildungsstätte (Am Burggraben 1)
  • in Kellinghusen im Alten Rathaus (Am Markt 7)
  • in Wacken in der Kindertagesstätte (Schulstraße 3)

Kontaktdaten

Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Beethovenstraße 2
25524 Itzehoe
Tel. 04821 697 40


Bewegung – Sport – Fitness in der vhs

Zielgruppe Erwachsene
Angebotsart Gruppenveranstaltung
Thema Bewegung

Die Volkshochschulen im Kreis Steinburg bieten Ihnen eine Vielzahl von Angeboten. Lassen Sie sich von den Kursangeboten auf den Websites anregen, wieder (mehr) Sport zu treiben oder eine neue Sportart zu erlenen, z. B.

  • Ballett, Nordic Walking, Tanzen, Wandern, Wirbelsäulengymnastik, Yoga bei der VHS Glückstadt
  • Bauch-Beine-Po und Rücken, Fit4Drums , Pilates, Rückenfit, Tanzen bei der VHS Horst e. V.
  • Bauch-Beine-Po im Wasser, Gymnastik, Pilates, Tanzen, Yoga, Zumba bei der VHS Kellinghusen


Bewegung und Entspannung für Ältere

Zielgruppe Ältere
Angebotsart Gruppenveranstaltung
Thema Bewegung, Entspannung/Stressmanagement

Die Familienbildungsstätte Glückstadt e. V. bietet verschiedene Kurse speziell für die Generation 60+ an.

  • Yoga für Frauen 60 plus
  • Seniorengymnastik
  • Gymnastik am Vormittag

Weitere Informationen und Anmeldung siehe Website der Familienbildungsstätte Glückstadt e. V.

Kosten

bitte erfragen

Kontaktdaten

FBS Glückstadt e. V.
Am Burggraben 1
25348 Glückstadt
Tel. 04124 1455
E-Mail: info@fbs-glueckstadt.de


Scroll to Top